X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Finden Sie Ihren Weg im Eisacktal

Martin Reichhalter - der Wegewart im Tal der Wege

Er sorgt für gepflegte und sichere Wanderwege im Eisacktal

17.000 km an Wanderwegen ziehen sich durch ganz Südtirol. Dass diese vielen Wege stets begehbar und gepflegt sind, ist jedoch kein Zufall. Es steckt viel Arbeit dahinter. Die Aufgabe der rund 80 ehrenamtlichen Wegewarte Südtirols besteht darin, die Wege abzugehen, zu kontrollieren und dafür zu sorgen, dass sie in Ordnung sind. Besonders viel zu tun hat Martin Reichhalter, der Wegewart im Eisacktal, dem Tal der Wege. Er hält die Wander- und Themenpfade in der Gegend rund um seine Heimatstadt Klausen in Schuss.
 
Aus Liebe zur Natur – Vom Hobby zum „Beruf“
Der Wegbereiter aus dem Tal der Wege nimmt seine ehrenamtliche Aufgabe sehr ernst. Seit über 20 Jahren mäht er bereits das Gras auf den Wegen im Eisacktal, prüft Markierungen und Beschilderungen, tauscht verwitterte und kaputte Tafeln aus und kontrolliert den Wegverlauf der einzelnen Wanderwege, Pfade, Serpentinen und Steige. Vor allem im Frühjahr, wenn der Schnee schmilzt und die Wege wieder freigibt, geht Reichhalter Kilometer um Kilometer ab, prüft die Trittsicherheit und notiert sich, wo es etwas zu tun gibt.
 
Für den 66-Jährigen ist es ganz selbstverständlich, sich auch als Rentner nützlich zu machen, aus Liebe zur Natur und weil es eben getan werden muss. Bis zur Pensionierung arbeitete der heute 66-Jährige in einem Betonwerk. Doch in seiner Freizeit wanderte er schon als junger Mann gerne. Das Hobby ist längst zum Beruf und zur Berufung geworden. So ist Reichhalter auch als Wanderführer und Tourenleiter des Alpenvereins Südtirol unterwegs. Und so mancher Wanderweg führt fast bis vor seine Haustür.
 
Es liegt an Menschen wie Martin Reichhalter, dass Südtirols Wanderwege sichere und gut markierte Wanderwege für die ganze Familie sind. Klar, die Tätigkeit der Wegewarte wird selten wahrgenommen, aber das ist ein gutes Zeichen, denn es bedeutet, dass die Wege in Ordnung sind.

Foto: (c) IDM Südtirol/Alex Filz
Eisacktal Marketing KGmbH, Großer Graben 26A, I-39042 Brixen (BZ), Südtirol
Tel. +39 0472 802 232 Fax +39 0472 801 315 info@eisacktal.com