X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Finden Sie Ihren Weg im Eisacktal
Harald Gasser...weil er mit Freude Bauer sein will.
Box 3 ist eine VideoBox

Harald Gasser

Der Saatzieher. Altes Wissen, neue Landwirtschaft

Man sieht es ihm nicht an, aber der junge Bauer Harald Gasser aus Barbian mag, wenn er sich anstrengen muss. Früher war er Sozialbetreuer, heute experimentiert er mit alten und seltenen Gemüsesorten, die kaum jemand kennt. Bauer aus Leidenschaft ist Harald Gasser erst geworden, als er seinen Kopf durchsetzte. Anders als sein Vater, der noch Kühe im Stall hatte, wollte er probieren, ob er ein Händchen für den Gemüseanbau hat. Er habe viel lernen müssen, sagt er. Auch viele Misserfolge hat er erlebt.

Als Gasser vor 12 Jahren den Aspingerhof, auf dem er aufgewachsen ist, übernahm, war sein erstes Gemüsebeet so groß wie ein Kinderzimmer. Auf 15 Quadratmetern steckte er Samen von 180 aus dem Alltag verschwundenen Sorten in die Erde. Heute baut Gasser 400 Gemüsesorten an. Auf 3.000 Quadratmeter Land. Sein Gemüse verkauft er mittlerweile an die Südtiroler Spitzengastronomie.

Foto: (c) IDM Südtirol, Alex Filz
Harald GasserHarald Gasser experimentiert mit alten und seltenen Gemüsesorten

Kontakt

Aspinger Raritäten
Saubach 29
39040 Barbian (BZ)
Tel. +39 335 7085311
aspinger.raritaeten@yahoo.it
www.aspinger.com

Zu den anderen Persönlichkeiten aus dem Eisacktal
Harald GasserKnollige Platterbse
Eisacktal Marketing KGmbH, Großer Graben 26A, I-39042 Brixen (BZ), Südtirol
Tel. +39 0472 802 232 Fax +39 0472 801 315 info@eisacktal.com