Finden Sie Ihren Weg im Eisacktal
Regionale Produkte und ihre MeisterRegionale Produkte und ihre Meister
Box 3 ist eine VideoBox

Erlebnisweg "Regionale Produkte und ihre Meister"

Von A wie Apfelstrudel bis Z wie Ziegenkäse – eine Reise zu unseren Genussbotschaftern

Beim Essen und Trinken offenbaren sich die Aromen einer Region, zeigt sich die Leidenschaft der Menschen für ein Produkt. Im Tal der Wege sind einige solcher Genussbotschafter zuhause. Weinbauern, die ihre Reben in ausgesuchten Lagen anbauen, Almsenner, die stolz auf ihren hausgemachten Ziegenkäse sind, oder Kräuterbauern, die aus einem Fleckchen Erde einen duftenden Garten machen. Bei Führungen und Verkostungen erleben Sie hautnah den Tagesablauf in einer Käserei oder teilen die Begeisterung des Weinbauern für seinen Wein. 

Milch & Milchprodukte
Rund 1.600 Milchbauern sorgen im Eisacktal täglich für frische Milch. Ein Teil davon wird zu Käse und Joghurt weiterarbeitet. Ein köstliches Stück Südtiroler Bauernkultur, welches Sie etwa bei einer Käserei-Besichtigung und -verkostung kennen lernen können.

Wein
Seit einigen Jahren gehören Weißweine aus dem Talkessel von Brixen und Klausen zu den besten Italiens. Führungen im Weinberg zeigen ihre Geburtsstätte, die anschließende Verkostung macht Sie mit ihren lobenswerten Eigenschaften bekannt.

Apfel
Die Suche nach dem knackigsten Alpenapfel führt Sie hinauf auf das Hochplateau Natz-Schabs. 300 Sonnentage und die Ernte per Hand wirken sich besonders positiv auf die Apfelgüte aus. Kosten und genießen. 

Kastanie
Was wäre eine „echte“ Törggelepartie ohne die traditionellen „Keschtn“? Sämtliche Spielarten der Kastanie entdecken Sie beim Wandern über den „Keschtnweg“, beim Törggelen oder beim Besuch eines Kastanienbauern.

Honig
Die Bienenstöcke am Rand von Fichtenwäldern und Almwiesen sind die Produktionsstätte köstlicher Wald- und Blütenhonige. Eigene Bienenwanderungen und Honigverkostungen machen die süßen Unterschiede zwischen Blüten- und Waldhonig deutlich.

Kräuter
Schon immer wurden Kräuter als Heilmittel für Mensch und Tier genutzt. Heute verarbeiten Kräuterbauern auf ihren Höfen die Kräuter zu Tees, Likören oder zu Essenzen für Kosmetikprodukte. Bei geführten Wanderungen lernen Sie diese alte Tradition kennen.

Villnösser Brillenschaf
Südtirols älteste Schafrasse mit der charakteristischen Kopfzeichnung ist im Villnösser Tal zuhause. Bei einer Wanderung zu den Weideplätzen und im Gespräch mit den Züchtern des Villnösser Brillenschafs verstehen Sie den Nutzen der Schafhaltung für die Gemeinschaft.

Die 3 Erlebniswege