X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Finden Sie Ihren Weg im Eisacktal
Schloss Wolfsthurn – Südtiroler Landesmuseum für Jagd und Fischerei in RatschingsSchloss Wolfsthurn – Südtiroler Landesmuseum für Jagd und Fischerei in Ratschings

Schloss Wolfsthurn in Mareit

Südtiroler Landesmuseum für Jagd und Fischerei

Südtirols einziges Barockschloss gewährt einen einzigartigen Einblick in die Lebensweise des Adels zur Barockzeit. Wundervolles Originalinventar erwartet den Besucher: ein großartiger Innenhof mit Springbrunnen, ein barocker Ballsaal mit einmaligen Kristall-Kronleuchtern, Jagdzimmer mit fantasievoll tapezierten Wänden und noch vieles mehr!

Erste Erwähnungen einer Burganlage oberhalb von Mareit stammen aus dem 13. Jahrhundert. Der „Wolfsthurn“ wird zu diesem Zeitpunkt erstmals als Sitz des Geschlechts der „Wölfe“, Ministerialen der Grafen von Tirol, angeführt. Im 18. Jahrhundert ging die Burg an die heutigen Besitzer, die Familie von Sternbach, über. Franz Andreas von Sternbach ließ die einstige Wehranlage von 1727 bis 1741 in ein prächtiges, barockes Prunkschloss umbauen.

Die barocke Anlage beherbergt zudem seit 1996 das Landesmuseum für Jagd und Fischerei und gewährt einen Einblick in die Freizeitbeschäftigungen des Adels. Die Jagd und Fischerei wird dem Besucher „kulturhistorisch“ aufbereitet und nähergebracht.

Wanderweg „Wald und Wasser“ beim Schloss Wolfsthurn
Auf dem Lehrpfad können Kinder und Erwachsene die Tier- und Pflanzenwelt noch besser kennen lernen: Eine Sprunganlage veranschaulicht die Sprungweite des Wildes, ein Waldtelefon lässt in den Wald „hineinhören“. Besonderheiten am Wegesrand, wie ein Tümpel mit Primärpflanzen, eine nachgebaute Wolfsgrube, ein Hochstand, ein aus heimischen Holzarten gezimmerter Pavillon, ein Ruhe- und Informationspunkt und ein Schlossweiher mit Aussichtsplattform führen den Besucher durch die Flora, Fauna und Unterwasserwelt Südtirols.

Neben Schloss Wolfsthurn befinden sich zwei für das Eisacktal wichtige Skigebiete: Ratsching/Jaufen und Rosskopf/Sterzing. Einen Besuch wert ist auch die nahegelegene Gilfenklamm, geöffnet noch bis Anfang November.
Schloss Wolfsthurn: BallsaalSchloss Wolfsthurn: Ballsaal

Weitere Informationen

Schloss Wolfsthurn
Tel. +39 0472 758 121
jagdmuseum@landesmuseen.it
www.wolfsthurn.it
Schloss Wolfsthurn: Prunkraum SchlafzimmerSchloss Wolfsthurn: Prunkraum Schlafzimmer
Eisacktal Marketing KGmbH, Großer Graben 26A, I-39042 Brixen (BZ), Südtirol
Tel. +39 0472 802 232 Fax +39 0472 801 315 info@eisacktal.com