X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Finden Sie Ihren Weg im Eisacktal
Wandern auf dem Adolf-Munkel-WegIdeal für Wanderungen mit Freunden und der Familie
Dolomiten UNESCO Welterbe

Der Adolf Munkel Weg und die Villnösser Almen

Unterwegs am Fuße der Geislerspitzen

Start und Ziel der Tour: Zanser Alm, Parkplatz
Dauer: 2:45 h
Strecke: 9,0 km
Höhenmeter: 420 hm
Max. Höhe: 2.047 m

Der Adolf Munkel Weg unterhalb der imposanten Geislernordwände gehört zu den beeindruckendsten Dolomitenwegen. Wir erleben eine vielfältige Pflanzenwelt: am Tschantschenonbach, in der Zwergstrauchheide am Adolf Munkel Weg, auf den Almwiesen, im schattigen Schwarzwald. Die Großgrube ist ein bedeutendes Quellgebiet. Wir lassen uns anregen, über die Bedeutung von Wald und Quelle für das gesamte System Erde zu sprechen.

Der Start zum Adolf Munkel Weg erfolgt in Zans am Parkplatz. Zuerst auf dem Weg Nr. 6 in Richtung Tschantschenon bis zur Brücke. Hier rechts ab und auf den Adolf Munkel Weg mit Nr. 35. Auf diesem stets entlang bis zur Gschnagenhardtalm (empfehlenswert) und zur Geislerhütte. Weiter auf Weg Nr. 36 zur Dussler Alm und zurück nach Zans. In allen 4 Almhütten besteht eine Einkehrmöglichkeit.

Anfahrt: Auf der A 22 nach Klausen. Ausfahren und in das Villnösstal bis nach Zans
Parken: Zanser Alm, Parkplatz
Öffentliche Verkehrsmittel: Mit der Bahn nach Klausen und mit dem Bus zur Zanserhütte

Besonderheiten am Weg

  • Naturpark Puez Geisler und das Geislermassiv, UNESCO Weltnaturerbe, mit Einblick in die Gesteinsformationen und Schichten der in Jahrmillionen gewachsenen Dolomiten
  • Klettergarten bei der Zanser Alm mit Schwierigkeitsrouten von 3 bis 8a
  • Geislerkino, Aussichtsplattform auf der Villnösser Hochalm mit Wellnessliegen
Adolf-Munkel-Weg in VillnössNaturwunder im wahrsten Sinne des Wortes.
Eisacktal Marketing KGmbH, Großer Graben 26A, I-39042 Brixen (BZ), Südtirol
Tel. +39 0472 802 232 Fax +39 0472 801 315 info@eisacktal.com