X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Finden Sie Ihren Weg im Eisacktal
Größter Kastanienbaum Europas bei Lusenegg - Starke Wurzeln, prächtige KroneGrößter Kastanienbaum Europas bei Lusenegg - Starke Wurzeln, prächtige Krone
Gilfenklamm - Sprudelnd frischGilfenklamm - Sprudelnd frisch
Villnösser Geisler - Schön wie das LebenVillnösser Geisler - Schön wie das Leben
Fanealm - Auszeit von der neuen WeltFanealm - Auszeit von der neuen Welt

Orte der Balance im Eisacktal II

Südtirol Balance: Zeit für Bewegung

Starke Wurzeln, prächtige Krone
Größter Kastanienbaum Europas bei Lusenegg, Lajen
Ein riesiges Dach aus knorrigen Ästen und grünen Blättern. Mit neun Metern Umfang der größte Kastanienbaum Europas, ein Wunder der Natur. Viele Menschen sind an ihm vorbei gegangen, viele so wie wir unter ihm gesessen. Der Blick schweift übers Tal. Es scheint, als ob der Baum darüber wacht - und über den angrenzenden Ansitz Lusenegg mit seiner mächtigen, zinnenreichen Fassade.

Sprudelnd frisch
Gilfenklamm, Ratschings
Die Kraft des Wassers formte die Gilfenklamm, die einzige Schlucht Europas aus reinweißem Marmor. Über vierhundert Meter tost der Ratschinger Bach hinab. Ein gesicherter Fußweg, auf Holzbrücken überwindet man die Felsschlucht. Unten sprudelt das Wasser, seine tobende Stärke beeindruckt.  Kleine Wassertropfen sprühen, erfrischen die Luft rundum. Sie haben den harten Marmor seidenglatt geschaffen. Ein Naturwunder, das uns zeigt: Steter Tropfen höhlt den Stein.
 
Vom Bitten und Danken
Wallfahrtskirche Freienbühl, Brixen
Was einst als Hexentanzplatz galt, ist nun ein besinnlicher Wallfahrtsort. Eine kleine Kapelle mit vielen Votivbildern, durch die Mosaikfenster fällt gedämpftes Licht. Ein Platz fürs Bitten und Danken, zu jeder Jahreszeit und jeder Stunde. Im Freien eine Lichtung, umrahmt von hohen Nadelbäumen. Der Blick auf Bergspitzen, auf den Himmel. So manches Problem schrumpft, Gelassenheit kehrt ein. Von hier aus beschreitet man beschwingt den Panoramaweg zurück ins Tal.
 
Schön wie das Leben
Villnösser Geisler
Markant, mächtig, überwältigend. Wie ein Kunstwerk ragen die bleichen Gesteinsspitzen der Villnösser Geisler in den Himmel. Alt wie das Urmeer, ein UNESCO Naturdenkmal. Das Gebirgsmassiv umwandern, dessen Gipfel bezwingen oder auf der ausgedehnten Almfläche den unglaublichen Tal- und Bergblick genießen. Die Größe der Natur spüren, seinen Platz darin finden. Ehrfurcht schleicht sich ein, und Bewunderung. Die Welt ist schön, und das Leben ein Wunder.

Heilendes Wasser
Ferchwasser-Quelle, Rosskopf/Sterzing
Wasser ist Leben. Und Wasser kann heilen. Das Ferchwasser entspringt inmitten der Berge und kuriert nicht allein den Leib, sondern auch die Seele – so der Glaube der Hirten am Rosskopf. An der heilenden Quelle des Ferchwassers sitzen und dem leisen Plätschern lauschen. Die hohen Gipfel der Telfer Weißen bestaunen, die sanften Hügel rundum und die Sonne im Gesicht. Einen Schluck des frischen Bergwassers zu sich nehmen. Dies kühlt, erfrischt und weckt die Lebensgeister.
 
Auszeit von der neuen Welt
Fanealm, Gitschberg Jochtal
Idyllische Almhütten mit Holzschindeldächern, leises Kuhglockenläuten. Frühmorgens fallen die ersten Sonnenstrahlen auf die Fanealm, sanftes Licht und erste Wärme an diesem Frühjahrsmorgen. Hunderte Krokusse blühen auf und verwandeln die Almwiesen in einen Blumenteppich. Wir freuen uns über das neue Leben nach den Wintertagen. Und genießen die beschauliche Ursprünglichkeit: Kein Handyempfang, nur pure Natur. Eine Auszeit von der schnellen Welt, die gut tut.

Weitere Orte der Balance im Eisacktal
Eisacktal Marketing KGmbH, Großer Graben 26A, I-39042 Brixen (BZ), Südtirol
Tel. +39 0472 802 232 Fax +39 0472 801 315 info@eisacktal.com