X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Finden Sie Ihren Weg im Eisacktal

Geführte Balance-Programme im Eisacktal 2015

Südtirol Balance: Zeit für deinen Weg

Die Südtirol-Balance Programme für 2016 sind in Ausarbeitung.

Kneipp für Experten

Internationale Kneipp Aktionstage 2015 in Südtirol: 4. – 6. Juni 2015
Alle zwei Jahre treffen sich internationale Kneipp-Experten bei den Internationalen Kneipp Aktionstagen zum fachlichen Austausch, sammeln neue Ideen und geben Vorschläge an Fachleute in anderen Bereichen weiter: Wie können die Gedanken Kneipps in der Pflege, im Tourismus,  in Schule und Kindergarten umgesetzt werden? Wie lässt sich Kneipp in die Traditionelle Europäische Medizin integrieren, und wie in der Gesundheitsvorsorge für Gemeinden anwenden? Interessante Workshops im Bildungshaus Kloster Neustift, spannende Begegnungen und ein vielfältiges Rahmenprogramm für Körper, Geist und Seele – der Treffpunkt fürs Fachpublikum während der Internationalen Kneipp-Aktionstage im Eisacktal.
Weitere Informationen zu den Internationalen Kneipp Aktionstagen 2015 in Südtirol

Wasserguss und Wildkräuter
Wandern nach Kneipp
„Alles, was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt“, wusste bereits Pfarrer Sebastian Kneipp. Wasser, Ernährung, Bewegung, Heilkräuter und Lebensordnung – auf dieser Wanderung erfahren wir an uns das ganzheitliche Gesundheitskonzept von Kneipp. Wassertreten im kühlen Gebirgsbach, Barfuß-Gehen und den Boden spüren, die Heil- und Wildkräuter am Wegesrand kennenlernen sowie Entspannungsübungen unter freiem Himmel: eine erfrischende, erholsame Wanderung auf Kneipps Spuren.

Der Sonne entgegen
Sonnenaufgangswanderung
Leise verabschiedet sich die Nacht. Eine Wanderung durch die Dunkelheit, begleitet vom Lichtstrahl der Stirnlampe. Intensiv lauschen Sie den Geräuschen rundum. Am Berggipfel angekommen erleben Sie, wie die ersten Sonnenstrahlen den Himmel langsam erhellen. Strahlendes Licht fällt auf die Erde, die Morgenröte taucht die Berge und Täler in leuchtende Farben. Sie atmen bewusst die frische Morgenluft ein, beleben mit verschiedenen Übungen Körper und Geist, und begrüßen erwartungsvoll den neuen Tag. Nun ein gesundes Frühstück und der Tag kann kommen!

Auf dem Weg zu sich selbst
Gehmeditation und Achtsamkeit in der Natur
Einen Schritt nach dem anderen setzen, in aller Ruhe und in unserem persönlichen Rhythmus. Das achtsame Gehen sorgt für Entschleunigung, Körper und Geist kommen in Einklang. Bei dieser Wanderung in freier Natur lassen uns Wahrnehmungsübungen, Geh-Meditationen und meditative Texte die Kraft der Langsamkeit und Stille erleben. Gehend finden wir zu uns selbst. Eine Atempause für die Seele – bei der nicht das Ziel zählt, sondern das Unterwegssein.

Gesundes Laufen, gewusst wie!
Lauftraining in der Natur
Beim Laufen wird der Kopf frei und der Körper fit. Wir joggen mit einem Laufexperten auf Wald- und Wiesenwegen und erfahren dabei allerlei Wissenswertes rund ums Thema Laufen. Praktische Tipps zum persönlichen Laufstil, zur Ausrüstung oder zur Trainingsgestaltung steigern die Lust auf die nächste Joggingrunde. So kommen wir nicht nur ausgeglichen ans Ziel, sondern auch bestens informiert.

Richtig in die Pedale treten
Biketour mit Fahrtechniktraining und Praxistipps
Biken bringt uns in Schwung. Wir spüren die Sonne und den Fahrtwind im Gesicht. Wir genießen die Landschaft bei einer Biketour auf dem Mountainbike von Brixen nach Natz oder auf dem E-Bike bei der Talrunde in Ratschings. Und erhalten vom Profi viele Hinweise zum gesunden Radfahren: Wie wir gelenkschonend und kraftvoll in die Pedale treten und unsere Energie gezielt aufs Rad übertragen.

Sicher am Fels
Schnupperklettern
Den richtigen Griff finden. Dem Kletterpartner vertrauen. Der Bergführer zeigt uns, wie wir sicher nach oben kommen. Die eigenen Grenzen und jene, die uns die Natur vorgibt, akzeptieren lernen. Aber auch Hürden überwinden und über sich hinauswachsen. Klettern am Fels hilft, die eigene Trittsicherheit zu trainieren. Für den Aufstieg am Berg, aber auch für den Gang durchs Leben.

Sei dir selbst dein bester Freund!
Selbstwahrnehmung
Achtsames Hineinfühlen in den eigenen Körper und Geist. Dessen Bedürfnisse wahrnehmen und sich selbst spüren. Wir lernen uns bei einer Wanderung mittels verschiedener Körperübungen und Rituale neu kennen. Inmitten der inspirierenden Bergwelt der Dolomiten stärken wir unser Körper- und Selbstbewusstsein. Wir tanken Energie und gehen mit mehr Leichtigkeit durchs Leben.
 
Gegen alles ist ein Kraut gewachsen
Kräuterwanderung
Zwei Jahrhunderte lang heilten die Bauerndoktoren der Familie Ragginer in Lüsen sowohl Mensch wie Tier. Bei der geführten Kräuterwanderungen erfahren wir, wie und welche Kräuter sie dafür verwendeten. Und mit welchen immer noch Salben oder Tinkturen hergestellt werden. Bei der Kräuterkanzel beim Gargitthof, dem Kräuterhof der Lüsner Bauernärzte, erhalten wir Einblicke in die Volksmedizin von früher und heute. Denn: Für fast alles hält die Natur ein Heilmittel bereit.

Tief durchatmen
Wanderung mit Atemtraining
Reine Bergluft füllt die Lungen, es riecht nach frischem Gras. Wir atmen tief ein und spüren das Leben. Fließendes Atmen bringt uns in Fluss, ist eine Quelle der Kraft und Gelassenheit. Auf dieser Wanderung werden wir uns bewusst, was richtiges Atmen ausmacht und was es bewirkt. Einfache Tipps von der Expertin helfen uns, auch im Alltag zuhause bewusst Luft zu holen.

In 5.000 Schritten zum Wohlbefinden
Wanderung zu Kraftorten
Seit jeher suchen Menschen bestimmte Kraftorte auf, um Körper und Seele aufzutanken. Wir wandern zu prähistorischen Kraftquellen rund um Lajen und spüren die Mystik dieser besonderen Orte auf. Das Gehen  verbinden wir mit verschiedenen Körperübungen. Zirka 5.000 Schritte setzen wir bei dieser Wanderung – Schritte hin zu mehr Energie und gesundem Wohlbefinden.

Auftanken an Kraftplätzen
Wanderung zu mystischen Orten
 Im Eisacktal finden wir eine Vielzahl an Kraftorten, viele werden seit tausenden von Jahren aufgesucht.  Diese kraftvollen Plätze in den Bergen, bei Quellen oder auf Hügeln haben ihre ganz eigene Energie. Diese spüren wir auf, halten inne und genießen den Moment. Wir ordnen unsere Gedanken, lassen uns von der Mystik der Orte inspirieren und begreifen, warum sie als Kraftplatz gelten. Mit frischer Energie kehren wir gestärkt zurück.

Innehalten beim Chorgebet
Vesper mit den Augustiner Chorherren
Ein Spaziergang durch die Apfelhaine und Weinberge um das Kloster Neustift. Ein Beobachten des blühenden Klostergartens. Die besondere Aura dieses geistlichen Zentrums spüren. Schritt für Schritt stimmen wir uns auf die Vesper ein, dem feierlichen Chorgebet der Augustiner Chorherren in der wunderbaren Stiftskirche. Mit ihnen erleben wir die stärkende Wirkung von geistlichen Ritualen und Gemeinschaft. Ein meditatives Innehalten, das uns auf das Wesentliche besinnen lässt.

Auf dem Pilgerweg des Lebens
Pilgerwanderung
Auf und Ab, Sonne und Schatten, das ist der Gang des Lebens. Wir wandern in Begleitung eines Geistlichen entlang des Kreuzweges von Stilfes, stärken uns bei den heilenden Quellen im Wildbad Möders. Die Stille, das Wasser, der Aufstieg durch den Wald. Im Schatten der Bäume finden wir Licht für die Seele. In der bekannten Wallfahrtskirche Maria Trens halten wir inne und werfen einen neuen Blick auf den (Pilger)Weg unseres Lebens.

Lugg lassen
Körperübungen mit Musik
„Lugg lassen“ heißt im Eisacktal so viel wie loslassen. Mithilfe von Musik lassen wir unseren Gedanken freien Lauf, konzentrieren uns auf den Körper. Wir bewegen uns zu traditionell-modernen Südtiroler Klängen, kommen in den Fluss. Eine spannende Reise, zurück zu uns selbst. Die Lebenslust erwacht. Erfrischt und befreit starten wir beschwingt in einen neuen Tag.

Dunkel war´s, der Mond schien helle ...
Vollmondwanderung
Das Funkeln der Sterne, sanftes Licht am Himmel. Die magische Ausstrahlung des Vollmondes, der über diese nächtliche Wanderung wacht. In der Stille des Abends spüren Sie uralte Rituale auf: In Pfitsch unterstützt Sie das Feuer der Fackeln sowie die Kraft der Gemeinschaft bei Abschied und Neubeginn. Auf der Rodenecker/Lüsner Alm lernen Sie hingegen die wohltuende Kraft der Kräuter und der Zirbelkiefer am Wegesrand kennen. Im Schein des Mondes lassen Sie all das hinter sich, was   beschwert, und kehren mit positiven Gedanken zurück.
Eisacktal Marketing KGmbH, Großer Graben 26A, I-39042 Brixen (BZ), Südtirol
Tel. +39 0472 802 232 Fax +39 0472 801 315 info@eisacktal.com