X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Finden Sie Ihren Weg im Eisacktal

Die Städte des Eisacktales

Brixen, Sterzing und Klausen – Die drei Perlen des Eisacktales

Die drei Eisacktaler Städte Brixen, Sterzing und Klausen besitzen eine lange und bewegte Geschichte. Nichtsdestotrotz hat jede der drei historischen Ortschaften des Eisacktales ganz unterschiedliche Entwicklungen und Zeiten erlebt.

Die Bischofsstadt Brixen ist geprägt von ihrer klerikalen Stellung als episkopales Zentrum seit über tausend Jahren. Zahlreiche Bischöfe sorgten dafür, dass jede baugeschichtliche Epoche seit der Romanik ihr steinernes Zeugnis hinterließ. Heute ist Brixen mit seinem historischen Kern die größte Stadt und das urbane Zentrum des Eisacktales.

Sterzing, das an der Römersiedlung Vipitenum errichtet wurde, erlebte seinen größten Aufschwung im 15. Jh., als in den umliegenden Tälern Silberminen erschlossen wurden. Als Umschlagplatz für wertvolle Rohstoffe am Übergang über die Alpen, diente die Knappenstadt Sterzing nun den wichtigsten Unternehmern wie den Augsburger Fuggern als Handelssitz und erhielt fortan den Beinamen Fuggerstadt. In dieser Zeit entstanden die Patrizierhäuser in dem neuen Handelszentrum.

Klausen wiederum erlebte seine Blüte im 14. Jh., als die Stadt, die an einer strategisch wichtigen Stelle der Brennerroute liegt, das Marktrecht erhielt. Seine zweite Blüte erlebte Klausen als Künstlerstadt im 19. Jh., nachdem bekannt geworden war, dass sich bereits Dürer hier aufgehalten und seine Impressionen verewigt hatte.

Alle drei Städte, die mit ihren mittelalterlichen bis barocken Kernen zu den schönsten im Alpenraum zählen, bieten Sehenswürdigkeiten, historische Bauten und Denkmäler, sind aber auch ideale Ausgangspunkte für Wanderungen und bekannt für ihr kulinarisches Angebot.
Eisacktal Marketing KGmbH, Großer Graben 26A, I-39042 Brixen (BZ), Südtirol
Tel. +39 0472 802 232 Fax +39 0472 801 315 info@eisacktal.com